Staatssekretär Dr. Ralf Kleindiek, BMFSFJ, schaltet www.Exchange-Visions.de frei

Staatssekretär Dr. Ralf Kleindiek, BMFSFJ, schaltet www.Exchange-Visions.de frei




Mit einem feierlichen ‚Klick‘ hat Dr. Ralf Kleindiek das zweisprachige Internetportal (in Deutsch und Hebräisch) www.Exchange-Visions.de freigeschaltet. Nun kann es losgehen: Die bisherige Sammlung von dokumentierten Jugendaustauschprogrammen aus über fünf Jahrzehnten soll in eine neue Runde gehen. Organisationen und Träger deutsch-israelischer Begegnungsprojekte sind eingeladen, ihre Arbeit, ihre Eindrücke und ihre Ergebnisse für die Öffentlichkeit zu dokumentieren. Das lebendige Archiv ist gleichzeitig Dokumentationsraum und Fundstätte für Ideen, Anregungen, Themen, Methoden und bewegende Geschichten im Austausch. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, auf Deutsch und Hebräisch zu recherchieren oder Neues beizutragen – sei es aus frühen Begegnungen der 1950er Jahre oder vom anregenden Treffen im vergangenen Monat...

Mit dem Besuch von Dr. Ralf Kleindiek, Staatssekretär im Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ), bei ConAct im Wittenberger Büro am 13. Februar 2015 eröffnete das Koordinierungszentrum Deutsch-Israelischer Jugendaustausch offiziell seine Aktivitäten zum Jubiläumsjahr der deutsch-israelischen Beziehungen.

Im Mittelpunkt des Besuchs standen neben der Information zur Arbeit von ConAct die Vorstellung der zahlreichen Jubiläumsprojekte von ConAct und der Israel Youth Exchange Authority. Sowohl die Aufnahme diplomatischer Beziehungen im Jahr 1965 als auch die vor 60 Jahren begonnene Annäherung beider Länder im Feld der Jugendkontakte bilden 2015 den Hintergrund für verschiedene Projekte: eine deutsch-israelische Jugendexpedition schickt junge, austauscherfahrene Jugendliche auf die filmische Zeitreise „Spotlight on... 50 Years Israel & Germany“, ein Jugendkongress mit 300 Teilnehmenden bringt ehemalige Teilnehmer/innen von Austauschprogrammen und an Freiwilligendiensten in Deutschland und Israel zusammen und Publikationen reflektieren Geschichte und Praxis des deutsch-israelischen Jugendaustauschs.

Das Treffen mit Staatssekretär Dr. Kleindiek bot den Raum, neben einem Rückblick auch über Perspektiven und wichtige Akzentsetzungen im deutsch-israelischen Austausch mit dem Staatssekretär ins Gespräch zu kommen. So verdeutlichte Dr. Ralf Kleindiek, dass der Jugendaustausch das Leben von jungen Menschen nachhaltig verändern kann.

Erfahren Sie mehr über die Jubiläumsprojekte von ConAct hier!


Samstag, 21 Februar 2015